Gottschalk

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 16.03.2017

JETZT REICHT’S! ZWEI GLEISE SIND GENUG!

kdr. Gut ein Jahr nach seiner Gründung hielt der Verein „Anwohner gegen Ausbau DE 21 e.V.“ seine erste Jahreshauptversammlung in der Aula der Grundschule Deutsch Evern am 16. März 2017 ab.

Der 1. Vorsitzende Michael Hansen blickte im Kreise der anwesenden Vereinsmitglieder auf ein bewegtes und erfolgreiches Jahr zurück.

Michael Hansen und Uwe Gottschalk

Er ist auch heute noch davon überzeugt, dass es ein richtiger Schritt war, aus der BI Deutsch Evern 21 einen gemeinnützigen Verein zu gründen; am 25.02.2016 nahmen 32 Gründungsmitglieder an der Gründungsversammlung teil.

Der Verein hat in diesem kurzen Jahr viel erreicht.

Nicht nur eine Vielzahl von Besuchen bei politischen Informationsveranstaltungen z.B. der SPD unter Beteiligung der verkehrspolitischen Sprecherin und Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann oder der 1. Regionalkonferenz der Bundestagsfraktion der Grünen in der Kulturbäckerei in Lüneburg zählten zu den meinungsbildenden Aktivitäten des Vereinsvorstandes.

Mehr erfahren